//Infinitesimal Flächenelement bei dünnwandigen Flächen

Infinitesimal Flächenelement bei dünnwandigen Flächen

This post is written in the original language of my lecture notes, German. You can find the Google Translator widget at the bottom of the page to translate the content to English, or other languages.


Bei dünnwandigen Flächen gilt für die Berechnung der statischen Momente und Flächenträgheitsmomente eine Vereinfachung.

Das infinitesimale Flächenelement da wird in die Form der dünnwand gewandelt. Mit diesem Satz meine ich die folgenden:

Bei solchen Kreisflächen ist es besser das Koordinatensystem zu verändern. Anstatt der Cartesischen Koordinate sind die Polarkoordinate hier günstig.

Es gilt analog für die Berechnung der Flächenträgheitsmomente:

RWTH Aachen Mechanical Engineering Student